Bibel mit logischem Denken studieren


#21

Für mich hört sich das an, als wenn du behaupten würdest, du gehörst zu den Wenigsten die ihr “Hirn” benutzen.
Aber ich denke jetzt mal eine sanfte Stimme zu deinem Text, dann geht das schon besser :slight_smile: mir darfst du auch eine leise, sanfte Stimme zudenken die seeeehr nachdenklich mit langen Pausen zwischen den Sätzen spricht. :thinking::wink:
Auch wenn man das “Hirn” benutzt und das benutzt man immer, ist die Rangehensweise wichtig. Ich bleibe mal bei deinem (eher binären) Beispiel vom ersten Post:

Meine Erkenntnis Nr.8 wäre zB.: der Geist Gottes hört zuerst und redet dann. Welche Kategorie(Menge) kann noch hören? -> Personen(Person1, Person2,… ist Schnittmenge mit “Heiliger Geist”)
=> Heiliger Geist ist eine Person, die hört was Vater und Sohn sagen und sagt es mir.
Ausserdem wäre in der Schnittmenge noch: “er redet” und Personalpronomen.

Unser alles Wissen ist Stückwerk und Erkenntnis ist Stückwerk
=> unser Hirne brauchen einen Austausch. Und allein für den Austausch braucht man schon viel Hirn um z.B. das eine oder andere so zu formulieren um den/die Andere/n nicht zu verletzen.
LG


#22

Das Hirn benutzen sicher alle. Es ist auch keine Kunst auf Basis von Prämissen sich ein logisches System und Theoriegebäude zurecht zu basteln. Fies wird es nur, wenn diese Prämissen absichtlich vernebelt werden, weil sie die Schwachpunkte sind.

Sogar die Evolutionstheorie ist in sich weitgehend logisch. Über vermeintliche logische Schwächen werden dann Scheindebatten geführt. Die Prämissen, wie Leben aus toter Materie werden aber innerhalb des Systems nicht angegriffen. Dafür fühlen sich ihre Vertreter dann nicht zuständig und schieben das auf andere Disziplinen. Eine weitere ihrer Prämissen ist auch das Motiv, wie die Entstehung der Welt ohne Gott erklärt werden kann. Dann gibt es noch die Künstler, die ET und Schöpfung zusammen bringen wollen. Das wird natürlich niemanden überzeugen, der Gott grundsätzlich da raus haben will.

Gruß, Sven


#23

Hei…

Seid ihr alle kompliziert, ihr macht aus allen Dingen einen riesen wirbel, gehts nicht einfacher? Glaubt ihr, ein einfacher Mensch versteht das wa sihr so schreibt:sleepy:

ADEE SIGGI80


#24

Hallo…wenn ich dich falsch angefasst habe, tut es mir leid. Die meisten Christen lieben Jesus nur, aber überwinden ihre menschliche Natur nicht und so bleiben sie Mensch und werden nicht zu Gottes Nachkommen.
Du hast ganz recht, im Leben lernt man Geduld, die ist aber nur dann in Gottes Augen wertvoll, wenn sie mit der Kraft Gottes durch überwinden entsteht. 2 Petrus 1,3 : Nachdem seine göttliche Kraft uns alles, was zum Leben und zur GottseligkeitGott dient, geschenkt hat, durch die Erkenntnis dessen, der uns kraft seiner Herrlichkeit und Tugend berufen hat,4durch welche uns die teuersten und größten Verheißungen geschenkt sind, damit ihr durch dieselben göttlicher Natur teilhaftig werdet,** nachdem ihr dem in der Welt durch die Lust herrschenden Verderben entflohen seid:

Hoffentlich täuscht du dich nicht, und hast den Ersatz- Jesus, denn wenn du schon von neuem geboren bist dann würdest du ja aus Geist bestehen, du bist aber noch Mensch, Menschenskind… zu Gott wird man erst, und von neuem Geboren nach der Auferstehung.

Ich wünsche dir mehr Lebnsfreude und Humor, Gott lacht jeden Tag.

Kommt die Krankenschwester zum Patient und sagt: " so jetzt gehen wir zusammen aufs Klo": Sagt der Patient drauf: " Ja musst du auch " :

Adee S.L.


#25

Ich lass das einfach im Raume stehen, denn die Zeilen wirken an sich schon ausreichend.
Dazu muss es kein Kommentar geben.

:nerd_face:


#26

Ja, Susan, da hast Du recht,
aber ein paar Bibelverschen:

Spr 3,5.7
5 Verlass dich auf den HERRN von ganzem Herzen, und verlass dich nicht auf deinen Verstand,
6 sondern gedenke an ihn in allen deinen Wegen, so wird er dich recht führen.
7 Dünke dich nicht, weise zu sein, sondern fürchte den HERRN und weiche vom Bösen.

Spr 28,26 Wer sich auf seinen Verstand verlässt, ist ein Tor; wer aber in der Weisheit wandelt, wird entrinnen.

Jak 1,5 Wenn es aber jemandem unter euch an Weisheit mangelt, so bitte er Gott,
der jedermann gern und ohne Vorwurf gibt; so wird sie ihm gegeben werden.

LG! Erich


#27

Hi Erich, :slight_smile:

eben drum war ich still. :sunglasses:

Jeder Mangel zeigt sich in Worten…absolut jeder.
und für Abhilfe sorgt Jak.1,5 (s.o.)

Grüßle
susan


#28

@SIGGI80

:rofl::rofl::rofl::rofl::rofl::rofl::rofl:

Hallo Siggi

Wenn du wirklich 80 Jahre jung bist, dann kann man es dir nicht übel nehmen. Aber bist ziemlich Fit, jedenfalls kommt es mir so vor.

Deine Beiträge hier in diesem Thread waren zu “Höchst” überzeugend. Du kommst so durcheinander, weil du die Programmiersprache noch nicht so beherrschst. Aber hey, mit 80 Jahren, da kann man sich schon ein paar Patzer erlauben.

Danke für die Comedy Show, habe in der Tat laut gelacht was hier nur selten oder kaum vorkommt.


#29

Ich dachte es ging nur mir so, aber nun lachen wir schonmal zu dritt(ich denke susan lacht auch mit).