Corona: Wo führt das alles noch hin?


#341

Eine Organisation (erst recht eine UN-Organisation), wird nicht erst dadurch unabhängig, dass verschiedene Regierungen gleichmäßige Zahlungen vornehmen.
Entweder sie ist unabhängig, oder sie ist es nicht. Das ist es schließlich, wofür man “spendet”.

Nun… das ist der Grund, warum ich auf deinen Beitrag geantwortet habe - “Trump follower beklatschen diesen Schritt auch noch”.

Die Annahme, der größte Geldgeber hätte Einfluss auf den Output der WHO, lässt Trumps Schritt beinahe selbstlos erscheinen.
Und ich finde es bemerkenswert, dass du eher Trump beschuldigst, bzw. seine follower kritisierst, als die Verantwortung bei der WHO zu suchen.

Ich halte Ergebnisse, die fälschlich “unabhängig” genannt werden für gefährlich.

MfG


#342

Ich schrieb es, weil es die reinste Realsatire ist:
Trump sagt, dass China zu viel Einfluss in der WHO hat. Deswegen steigt er aus. Und China übernimmt den Beitrag und bekommt somit noch mehr Einfluss. Es passiert also das Gegenteil von gewünschten Ziel - aber die Trump follower loben ihn für sein “kluges Handeln”…


#343

Ich esse fast mein Leben lang schon Schweinefleisch und lebe immer noch!
Wer weiß, ob ich noch leben würde, wenn ich nur Pflanzen gegessen hätte.

Kühe, Rinder, Schafe oder Hühner und andere “Fleischlieferanten” können genau so gut irgendwelche Krankheiten haben. Du glaubst wohl, dass unsere Bauern den Schweinen nur “Dreck” zu fressen geben? - Da bist Du im Irrtum! - Und woher weißt Du, dass Deine Pflanzen, die Du zu Dir nimmst, nicht verseucht sind (Der Regen bringt doch den Dreck schon mit)!? - Alles klar? - Jesus erklärte alle Speisen für rein, und da lasse ich mir von inkompetenten Menschen nicht etwas anderes erzählen! - Alles klar?

Das Schwein ist eine Metapher für unreine Menschen, die Lügen und Irrlehren bringen!
Und diese Irrlehren sollst Du nicht zu Dir nehmen, denn das ist wahrlich ungesund.
Es geht in der Schrift auch nicht um Deinen irdischen Leib, der sowieso vergehen wird,
sondern um Deine Seele, die das Wort Gottes zur Nahrung braucht und keine Lügen!

Jer 15,16 Dein Wort ward meine Speise, sooft ich’s empfing, und dein Wort ist meines Herzens Freude und Trost; denn ich bin ja nach deinem Namen genannt, HERR, Gott Zebaoth.

LG! Erich


#344

Ja klar, alles ist rein. Du solltest im Kontext lesen.
Lass uns mal einen Waldspaziergang machen. Gott hat alles geschaffen. Ich lege dir die schönsten Kräuter, Beeren und Pilze auf deinen Teller. Gott sagt, ist alles rein. Lass dirs Schmecken.

Jeder kann machen was er will. Natürlich kann jeder auch essen was er will. Unser Gott zwingt niemand…


#345

Die WHO hat schon vor China gekuscht, noch bevor Trump seine “Spenden” eingestellt hatte.

Satirisch ist daran nur der Gedanke, das hätte irgendwas mit “unabhängiger Forschung” zu tun.


#346

Das war nie meine Aussage - ganz im Gegenteil…
Verstehst du wirklich nicht was ich schreibe?


#347

Tss…

Die USA war der größte Einzelspender der WHO, die sich dennoch von der CCP einspannen ließ. Und du meinst, es wäre klug, denen weiterhin Geld hinterherzuwerfen? Wozu ist eine “aunabhängige” WHO gut, die Ergebnisse aus Taiwain aus Rücksicht vor den Befindlichkeiten einer kommunistischen Diktatur ignoriert?

Ja…fürwahr, pure Satire


#348

Mk 7,15-16
Es gibt nichts, was von außen in den Menschen hineingeht, das ihn unrein machen könnte;

Hier geht es ums Essen (Nahrungsmittel) und Trinken (Getränke) für den Leib.
Z.B.: Fleisch von Tieren, Schweine-, Schafe-, Ziegen-, Rinder-, Hühnerfleisch usw.
(Der heutige Mensch ernährt sich omnivor und weist bezüglich des Verdauungstrakts
mehr Ähnlichkeiten mit fleischfressenden Primatenarten auf als mit pflanzenfressenden.)
Und wie wir wissen hat der Mensch fast alles gegessen, damit er überleben konnte,
und dazu zählt gewiss auch Schweinefleisch. - Ich esse gerne einen Schweinebraten. :+1:

sondern was aus dem Menschen herauskommt, das ist’s, was den Menschen unrein macht.

Hier geht es um sündige Gedanken, Worte und Taten:
die bösen Gedanken, Unzucht, Diebstahl, Mord, Ehebruch, Habgier, Bosheit, Arglist, Ausschweifung, Missgunst, Lästerung, Hochmut, Unvernunft.

Danke, aber wo bleibt meine Wildsau?

Nicht jeder.

Nicht jeder. Denke mal an die Millionen von Hungernden und Dürstenden.
Aber ansonsten, wenn es etwas gibt, kann natürlich jeder essen was er will.

Richtig! - Aber er stellt uns alles zur Verfügung!
Es müsste auch keine Hungernden mehr geben,
wenn die Menschen wahre Nächstenliebe hätten.
Aber leider herrscht die Eigenliebe in den Meisten.

LG! Erich


#349

Eine kleine Zusammenfassung


#350

#351

Kann sich noch jemand am die Rechtsanwältin erinnern, die zu Ostern einen Eilantrag gegen die Corona-Maßnahmen gestellt hatte? Ihre Homepage war damals off-line gestellt worden und sie wurde gewaltsam in die Psychiatrie verschleppt.

Sie wurde nun erneut in die Psychiatrie gesteckt. :frowning:

http://www.beatebahner.de/

Beate Bahner war bereits am Ostersonntag in Handschellen und mit massiver Polizeigewalt in die Psychiatrie der Universitätsklinik Heidelberg verbracht worden, wo sie weitere körperliche Polizeigewalt erlitt und zwei Tage lang ihrer Freiheit beraubt wurde.

Beate Bahner wurde sodann erneut vom Freitag, 24.4.2020 bis einschließlich Freitag, 22.5.2020, insgesamt vier Wochen lang, in der Psychiatrie der LVR-Klinik Köln aufgrund eines Unterbringungsbeschlusses des Amtsgerichts Köln gegen ihren Willen ihrer Freiheit beraubt. Sie erfuhr in der geschlossenen Abteilung mehrfach massive körperliche Gewalt, Knebelung (sogenannte „Fixierung“) und mehrfache Unterbringung in einem Isolationszimmer. Beate Bahner erhielt ferner eine Zwangsmedikation. Sie hatte keine Kraft, sich gegen den Unterbringungsbeschluss zu wehren.

Wo sind wir blos hingekommen? :flushed:


#352

Sorry! - Corona! - Von zwanzig Leuten stirbt einer!

Keine Panik auf der Titanic!


#353

Das habe ich auch gelesen. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Die Gründe, gestohlenes Eis und umgeworfene Blumentöpfe wirken auf mich nicht plausibel.

Gegen den Willen, muss mit Fremdgefährdung oder Selbstgefährdung begründet sein. Menschen können ( normalerweise ) sehr viel anstellen, auch größere Delikte, das wäre alles keinen Grund für eine Zwangseinweisung.
Normales Personal würde keine körperliche Gewalt anwenden. Wenn doch, dann wären die eine Sondertruppe. Eine ganze Station mit Patienten, spricht wieder gegen ihre Darstellungen.

Wir haben leider, was die wenigsten wissen, mittlerweile auch Gesetze, die berechtigen, Menschen als sogenannte “Gefährder” wegsperren zu dürfen. In diesem Fall müssten die in den Maßregelvollzug. Die zuständigen Chefärzte müssten mitmachen. Das kann und mag ich mir nicht vorstellen.

Die Vorwürfe wären dann, sie könnten ein schweres Verbrechen begehen, unter dem Vorwand, man müsse die Allgemeinheit vor einer geisteskranken Person schützen.

Ich weiß echt nicht was ich von dieser Geschichte halten soll. Sie ist Rechtsanwältin, sie könnte die rechtliche Lage gut formulieren. Andererseits hat man ihr evtl. gesagt, dass sie diesmal den Mund halten muss, sonst gibts eine Wiederholung. Beim letzten Mal, hat sie mit ihrem Sarkasmus nicht geschwiegen.

Im Sozialismus sind die mit Kritiker in der Psychiatrie so umgegangen. Habe eine Person kennengelernt, die in den 80er misshandelt wurde. Ihre Erzählungen waren glaubwürdig.

Unsere politische Situation ist alles andere als lustig. Demokratische Wahlen werden ganz offiziell rückgängig gemacht. Jetzt schon das zweite Mal

Eine Verfassundschutzkritikerin die vom Verfassungsschutz überwacht wurde, wird zur Verfassungsschutzrichterin ernannt. Kritik dagegen wird ignoriert.

Was letzte Woche für eine Großdemo stattfand, weiß jeder.
Möge Gott unser Land beschützen.

Gestern hörte ich, dass Personen aus der Antifa, von der IS zu Soldaten ausgebildet wurden/werden.
Stellt euch vor, was los ist, wenn beide Gruppen sich zusammen tun. IS-Kämpfer haben wir genug in unserem Lande.
Migranten, mit einer einfachen leicht manipulierbaren Denkweise, werden zum Kampf gegen Rassismus auf unsere Straßen aktiviert. Dumme Kinder ebenso.
Polizei darf nichts gegen Ausländer sagen, das wäre Rassismus… Unsere Armee…ihr wisst ja.

Wir müssen aus unerklärlichen Gründen einen Mundschutz tragen. Habe gehört, als jetzt wieder Gottesdienst mit Mundschutz und Abstand stattfand, dass viele Geschwister weinten.
Ich mag dort nicht hingehen, weil ich nicht länger als fünf Minuten unter der Maske atmen kann.
Wir Christen müssen zusammenhalten und mit dummen Streitereien aufhören.

Ich schweige im Internet nicht, schreibe über das Gericht Gottes und das mein letzter Richter auch ihrer sein wird.

Wir müssen uns auf eine Christenverfolgung einstellen.
Das kann noch Jahre dauern, aber auch ganz schnell gehen.
Eine Krise jagt die andere. Satan wirkt von allen Seiten.

Unser Herr Jesus ist unser Erlöser, unser König aller Könige. Unter seinen Fittichen haben wir Schutz und Zuflucht. Niemand kann uns aus seinen Händen reißen.

LG


#354

Sterblichkeit 0,2%

Wir haben keine Übersterblichkeitsrate, dementsprechend auch keine Pandemie.
Sogar wesentlich weniger als 2017/2018

Die Wahrscheinlichkeit vom Zug überfahren zu werden, ist höher als an Corona zu erkranken.

Ca. aktuelle Infizierte (RKI): 5.300
Allgemeine Infektionswahrscheinlichkeit (Streeck): 15%
Sterblichkeit (Mehrere Studien): ca. 0,2%
6% der Bevölkerung bereits infiziert macht 4.980.000 bei 8.760 Toten mit Corona

Wahrscheinlichkeit sich bei einer Person aktuell zu infizieren und mit Corona zu sterben:
5.300/83.000.0000,150,002
<1/41.500.000

Wahrscheinlichkeit eines Sechsers im Lotto:
6!*43!/49! = 1/14.000.000
Wahrscheinlichkeit des Lotto Checkpots
6!*43!/49!*0,1=1/140.000.000

Bei einer Selektivität von 99% bei PCR-Tests sind von 400.000 wöchentlichen Tests 4.000 möglicherweise falsch positiv. Zudem ist aus einer Studie aus Süd Korea bekannt, dass PCR-Tests auch noch 2-3 Monate nach einer Infektion auf inaktive DNA-Rückstande des Virus anschlagen.
Aktuelle Wahrscheinlichkeit, dass momentan ein positiver Test richtig ist, liegt bei ca. 15 %.

LG


#355

Die getesteten Arbeiter auf einem Spargelhof haben alle keine Symptome, was soll das?
So kann man das immer weiter machen. Testen die hier in der Stadt, oder in einer Kirche, können, die wieder alles dicht machen. Unliebsame Kirchen/Gemeinden können so geschlossen werden.

Nach 21 positiven Corona-Tests bei Erntehelfern auf einem Spargelhof hat das dortige Gesundheitsamt 500 Mitarbeiter des Betriebs getestet. Unter ihnen gebe es weitere Corona-Fälle, teilte das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) am Donnerstag mit. Bei 200 dieser Mitarbeiter stehe das Ergebnis noch aus. Keiner der Getesteten soll Symptome gezeigt haben.

LG


#356

Dass die Angst vor dem Virus die Weltgemeinschaft dermaßen verunsichert hat, sagt einiges aus über den heutigen Menschen, insbesondere über die Politiker und die Medien.

Sind die Bilder über die vielen Särge und Gräber nur bewusste Täuschungen? Falls die Todeszahlen tatsächlich zutreffend sind, kann der Aufwand wegen dem Mehr an Bestattungen nicht viel größer als bei anderen Grippeausbrüchen sein.

Wenn Politiker aus den weltweiten Panikreaktionen nun aber schließen, dass die Menschheit steuerbar ist, haben sie nur zum Teil recht. Denn vor uns liegt die schlimmste Weltwirtschafts- und Finanzkrise aller Zeiten. Kaum anzunehmen, dass dies geplant ist.

Die Voraussetzungen für die sich in den kommenden Wochen und Monaten verschärfenden Krise schufen die verheerender Fehler in der Vergangenheit. Das Corona-Virus ist nur der Auslöser.


#357

Hi @H-C-Noir,

Ich weiß nicht, was du meinst, oder worauf du hinaus willst… Aber Verunsicherung scheint sich lediglich bei den Menschen breit zu machen… Medien und Institutionen, waren selten so selbstsicher und überzeugt von etwas (von Klimawandel und immanentem Rassismus mal abgesehen).

Dass die Menschheit (mehr oder weniger) steuerbar ist, wissen wir spätestens seit Edward Bernay (Neffe von Sigmund Freud). Und dass Wirtschafts- bzw. Finanzkrisen nicht geplant, wohl aber vorhersehbar (weil zyklisch) sind, ist auch längst kein Geheimnis mehr.
Man weiß nur noch nicht, wer diese Krise für sich nutzen kann, sprich, wer das Weltfinanzsystem reformieren wird und ob die USA - bzw. das, wofür sie stehen, diesem neuen System seinen Stempel aufdrücken wird.

MfG


#358

Hallo,
mittlerweile hat sich, wie ihr ja alle wisst, bzgl. Corona sehr viel getan. Es geht drunter und drüber. Kaum jemand, der sich noch richtig auskennt.

Die Krise wird offensichtlich künstlich hochgehalten. Am Samstag soll wieder eine Großdemo in Berlin stattfinden. Das Ganze wird aus meiner Sicht eskalierend hochgeputscht.

Die Querdenkerbewegung ist mir nicht sympatisch, für mich als Christin nicht vertrauenerweckend.
Hinzu kommt, dass ich seit Anfang Juli immer wieder höre, dass Ende August etwas Größeres stattfinden soll. Bundeswehrsoldaten haben ab September Urlaubssperre.

Schon vor zwei Wochen wurde in Ungarn bekanntgegeben, dass möglicherweise zum 1. September, verstärkte Grenzkontrollen, bis zur Sperrung, kommen könnte. Es gibt noch mehr, was mich unruhig werden lässt.

Ich habe recherchiert, ob noch Andere meine Gedanken und Befürchtungen teilen.
Ich habe hier eine Aussage einer Christin, die ich durchaus plausibel halte. Sie hat noch mehrere Videos gemacht, die ich nur kurz überflogen habe und die ich mir wenn ich mehr Zeit habe, noch ansehen werde.
Lasst euch nicht vom Bild abschrecken, ich wollte deswegen erst gar nicht reinhören.

Fakt ist, dass wir beten sollten. Die Lage ist wirklich ernst.

Was denkt ihr über “Querdenker”? Wie seht ihr die Zusammenhänge als Christen? Was sagt die Bibel?

Das Wirken Satans in den letzten Jahren wird immer offensichtlicher. Ich erkenne nur Lügen, nichts ist mehr zu glauben. Der Vater der Lüge macht ganze Arbeit.
Unser Herr Jesus Christus ist die Wahrheit. Nur er zeigt uns den richtigen Weg in seiner Wahrheit. Noch nie war das für mich so deutlich, vom Weltgeschehen her, wie gegenwärtig.

LG


#359

Wobei man hierbei folgende Dinge beachten sollte:

  • Mindestens seit Mai gibt es zahlreiche “Vorhersagen”
  • Die Vorhersagen waren alle vollkommen unbelegt
  • Die Vorhersagen haben sich nicht selten gegenseitig widersprochen
  • Die Vorhersagen waren bisher alle falsch

Es wäre also als Christ nicht verkehrt sie als unsinnige Panikmache zu ignorieren.


#360

Beitrag gelöscht.