Gedanken zu den Tageslosungen


#423

HERR, steh auf, dass nicht Menschen die Oberhand gewinnen. Psalm 9,20

Jesus betet: Ich bitte nicht, dass du sie aus der Welt nimmst, sondern dass du sie bewahrst vor dem Bösen. Johannes 17,15

Ich bin so froh Jesus Christus als meinen Erlöser und Herrn anzugehören, der mich vor allem Bösen bewahrt und mir ein erfülltes Leben schenkt mit der Gewissheit des ewigen Leben.


#424

Ich will einen ewigen Bund mit meinem Volk schließen, dass ich nicht ablassen will, ihnen Gutes zu tun. Jeremia 32,40

So liegt es nun nicht an jemandes Wollen oder Laufen, sondern an Gottes Erbarmen. Römer 9,16

Allein durch Gottes Erbarmen bin ich gerettet und diese Gnade habe ich bekommen als ich Jesus Christus als meinen Erlöser und Herrn angenommen habe.


#425

Wehe den Hirten, die sich selbst weiden! Sollen die Hirten nicht die Herde weiden? Hesekiel 34,2

Ein jeder sehe nicht auf das Seine, sondern auch auf das, was dem andern dient. Philipper 2,4

Mit der Hilfe von Jesus Christus der mein Heiland und Herr geworden ist, kann ich meinen Nächsten höher achten als mich selber.


#426

Elia sprach zu allem Volk: Kommt her zu mir! Und als alles Volk zu ihm trat, baute er den Altar des HERRN wieder auf, der zerbrochen war. 1.Könige 18,30

Lasst uns dem nachstreben, was zum Frieden dient und zur Erbauung untereinander. Römer 14,19

Als Nachfolger von Jesus Christus und dem Frieden mit Gott, ist es mein Wunsch, Frieden mit allen Menschen zu haben und zum Wohl meiner Mitmenschen zu leben.


#427

Du hast Menschen über unser Haupt fahren lassen, wir sind in Feuer und Wasser gekommen. Aber du hast uns herausgeführt und erquickt. Psalm 66,12

Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat. 1.Johannes 5,4

Mit Jesus Christus an meiner Seite bin ich immer auf der Siegesseite, egal was kommt, den der Allmächtig Gott ist unser Erlöser und Herr dem wir gerne nachfolgen.


#428

Werdet ihr der Stimme des HERRN nicht gehorchen, so wird die Hand des HERRN gegen euch sein wie gegen eure Väter. 1.Samuel 12,15

Paulus schreibt: Ich will, dass ihr weise seid zum Guten, aber geschieden vom Bösen. Römer 16,19

Weisheit von Gott das gute zu tun bekam ich erst, als ich mich für ein Leben mit Jesus Christus entschieden habe als meinen Erlöser und Herr.


#429

Siehe, ich will mich meiner Herde selbst annehmen und sie suchen. Hesekiel 34,11

Als Jesus das Volk sah, jammerte es ihn; denn sie waren geängstet und zerstreut wie die Schafe, die keinen Hirten haben. Matthäus 9,36

Ich bin so froh, dass ich in Jesus Christus den Gott habe, der über ich wacht und mich beschützt, weil er mein Erlöser und Herr geworden ist.


#430

Er wird herrlich werden bis an die Enden der Erde. Micha 5,3

In Jesus Christus wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig, und ihr seid erfüllt durch ihn, der das Haupt aller Mächte und Gewalten ist. Kolosser 2,9-10

Was für ein Vorrecht darf ich und alle haben, die Jesus Christus, dem alle Macht und Gewalten unterstellt sind, als Erlöser und Herrn angenommen haben.


#431

O HERR, hilf! O HERR, lass wohlgelingen! Psalm 118,25

Gott ist’s, der in euch wirkt beides, das Wollen und das Vollbringen, nach seinem Wohlgefallen. Philipper 2,13

Alles was ich bin und habe bekam ich von meinem Erlöser und Herrn Jesus Christus, den ich mit grosser Freude Annahme, weil ich nur durch ihn das Leben in ganzer Fülle geniessen kann.


#432

Wo viel Worte sind, da geht’s ohne Sünde nicht ab; wer aber seine Lippen im Zaum hält, ist klug. Sprüche 10,19

Mit der Zunge loben wir den Herrn und Vater, und mit ihr fluchen wir den Menschen, die nach dem Bilde Gottes gemacht sind. Aus einem Munde kommt Loben und Fluchen. Das soll nicht so sein. Jakobus 3,9-10

Jesus Christus als meinen Erlöser und Herr gibt mir Geduld zu Schweigen wo Worte nicht angebracht sind und Weisheit das zu Reden was nötig ist.


#433

Der HERR wird richten der Welt Enden. Er wird Macht geben seinem Könige. 1.Samuel 2,10

Wenn der Menschensohn kommen wird in seiner Herrlichkeit und alle Engel mit ihm, dann wird er sich setzen auf den Thron seiner Herrlichkeit, und alle Völker werden vor ihm versammelt werden. Matthäus 25,31-32

Ich bin so froh zu wissen, dass Gott mich nicht verurteilen wird, weil ich das stellvertretende Opfer Jesus Christus angenommen habe, der auch für meine Schuld büsste.


#434

Die Israeliten schrien zu dem HERRN und sprachen: Wir haben an dir gesündigt; denn wir haben unsern Gott verlassen.
Richter 10,10

Er hat uns errettet aus der Macht der Finsternis und hat uns versetzt in das Reich seines geliebten Sohnes, in dem wir die Erlösung haben, nämlich die Vergebung der Sünden.
Kolosser 1,13-14

Weil Jesus Christus mir alle meine Sünden vergeben, bin ich erlöst vom ewigen Verderben und bin im Licht Gottes der mir die Gewissheit des ewigen Leben gibt.


#435

Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir. Psalm 139,5

Wer will uns scheiden von der Liebe Christi? Trübsal oder Angst oder Verfolgung oder Hunger oder Blöße oder Gefahr oder Schwert? Römer 8,35

Es macht mich froh zu wissen, dass nicht auf dieser Welt mich scheiden kann von der Liebe Gottes, ausser wenn ich mich selber von ihm trenne. (1.Timotheus 4,1)


#436

Wenn sie auch wider dich streiten, werden sie dir dennoch nichts anhaben können; denn ich bin bei dir, spricht der HERR, dass ich dich errette. Jeremia 1,19

Das Reich Gottes steht nicht in Worten, sondern in Kraft. 1.Korinther 4,20

Seitdem Jesus Christus mein Erlöser und Herr geworden ist, erlebe ich Gottes Führung und seine Kraft die mich in allen was ich tue stärkt.


#438

Meine Lippen und meine Seele, die du erlöst hast, sollen fröhlich sein und dir lobsingen. Psalm 71,23

Ermuntert einander mit Psalmen und Lobgesängen und geistlichen Liedern. Epheser 5,19

Ich lobe gerne allein und mit meinen Glaubensgeschwistern meinen Erlöser und Herrn Jesus Christus, der mich vom ewigen Verderben gerettet hat und mir den Himmel schenkt.


#439

So tut nun Buße und bekehrt euch, damit eure Sünden ausgetilgt werden.
Gott gebietet jetzt den Menschen, dass sie alle überall Buße tun sollen.
Apostelgeschichte 3,19; 17,30

Was ist Buße nicht?

Buße ist kein Angstgefühl. - Unzählige Menschen rufen in aussichtslos scheinenden Lebenslagen zu Gott. Doch wenn die Not vorüber ist und sie keine Angst mehr haben, leben sie ebenso gottlos weiter wie vorher.

Buße ist nicht dasselbe wie Gewissensbisse. - Judas, der Verräter Jesu, hatte so starke Gewissensbisse, dass sie ihn in den Selbstmord trieben. Doch das war keine Buße.

Buße bedeutet nicht nur, dass man die eigene Sündhaftigkeit empfindet. - Es gibt Menschen, die so sehr an ihren Sünden leiden, dass sie kaum noch schlafen und essen können. Und doch wenden sie sich noch nicht in Buße zu Gott.

Buße beschränkt sich nicht aufs Beten. - Man kann zu Gott rufen, ohne zu Gott umzukehren.

Buße ist auch nicht der Verzicht auf eine bestimmte Sünde. - Auch wenn man aus eigener Willenskraft eine schlechte Gewohnheit aufgibt, wird man nicht für die Ewigkeit errettet.

Was ist Buße denn?

Buße ist eine tiefgreifende Sinnesänderung. - Der Mensch erkennt, dass er in seinem Leben bisher nicht nach Gott und seinem Willen gefragt hat. Jetzt erkennt er an, dass Gott, der Schöpfer, einen gerechten Anspruch auf sein Leben und auf seinen Gehorsam hat. Er sieht nun ein, dass Gottes Maßstäbe gut sind. In diesem Licht verurteilt er seine bisherige Haltung und bekennt sich schuldig vor Gott.

Wer wirklich Buße tut, kehrt auch tatsächlich von seinen eigenwilligen Wegen zu Gott um. Buße, Umkehr und Glauben gehören zusammen. Aus www.gute-saat.de


#440

Siehe, ich, der HERR, bin der Gott allen Fleisches, sollte mir etwas unmöglich sein? Jeremia 32,27

Paulus schreibt: Dem, der euch stärken kann gemäß meinem Evangelium und der Predigt von Jesus Christus, dem einzigen und weisen Gott, sei durch Jesus Christus Ehre in Ewigkeit! Römer 16,25.27

Wenn ich meine Vertrauen allein auf Jesus Christus setzte, der mein einziger Herr und Erlöser ist, dann bin ich auch in meiner Schwachheit stark.


#441

Der Vogel hat ein Haus gefunden und die Schwalbe ein Nest für ihre Jungen - deine Altäre, HERR Zebaoth, mein König und mein Gott. Psalm 84,4

Jesus spricht: Wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen. Matthäus 18,20

Ich muss nicht in eine Kirche oder in ein Gebäude gehen um Gott zu begegnen, Jesus Christus lebt in mir und ist mitten unter uns wenn ich mit Glaubensgeschwister zusammen bin.


#442

Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Psalm 23,1

Paulus schreibt: In allem erweisen wir uns als Diener Gottes: als die Traurigen, aber allezeit fröhlich; als die Armen, aber die doch viele reich machen; als die nichts haben und doch alles haben. 2.Korinther 6,4.10

Im Glauben an Jesus Christus als meinen Erlöser und Herrn habe ich alles was ich brauche um ein erfülltes und glückliches Leben zu haben - auch wenn es mir einmal nicht gut geht.


#443

Dem Gerechten muss das Licht immer wieder aufgehen und Freude den aufrichtigen Herzen. Psalm 97,11

Selig sind, die da Leid tragen; denn sie sollen getröstet werden. Matthäus 5,4

Im Vertrauen auf Jesus Christus bin ich nicht vor dem Leid verschont, aber im Leid werde ich getröstet von meinem Heiland und Herrn Jesus Christus der mich liebt und nur das Beste für mich will.