Gedanken zu den Tageslosungen


#747

Ich wache auf, wenn’s noch Nacht ist, nachzusinnen über dein Wort. Psalm 119,148

Maria behielt alle diese Worte und bewegte sie in ihrem Herzen. Lukas 2,19

Ich vertraue in allem auf das Wort Gottes, denn es zeigt mir den Willen Gottes für ein erfülltes, aber auch ewiges Leben, wenn ich meinem Herrn Jesus Christus bis zum Ende treu bleibe.
https://www.youtube.com/watch?v=EjaVfgSiFhk&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=7


#748

Josef tröstete seine Brüder und redete freundlich mit ihnen. 1.Mose 50,21

Kein hässliches Wort komme über eure Lippen, sondern wenn ein Wort, dann ein gutes, das der Erbauung dient, wo es nottut, und denen, die es hören, Freude bereitet. Epheser 4,29

Freude kann ich nur anderen und mir selber machen, wenn ich mit allen Menschen freundlich bin, indem ich sie so annehme, wie mein Erlöser und Herr Jesus Christus sie auch annimmt.
https://www.youtube.com/watch?v=VZ4ZTQF13CE&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=8


#749

Helft dem Elenden und Bedürftigen zum Recht. Psalm 82,3

Lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit. 1.Johannes 3,18

Allein durch das neue Leben in Verbindung mit meinem Schöpfer und Erlöser Jesus Christus, wurde ich befähigt meinen Mitmenschen gutes zu tun.
https://www.youtube.com/watch?v=-bM5C1CV7d8&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=9


#750

Amos sprach: Ach, HERR, sei gnädig! Wie soll Jakob bestehen? Er ist ja so klein. Da reute es den HERRN. Der HERR sprach: Es soll nicht geschehen! Amos 7,2-3

Paulus schreibt: Ich bitte euch nun, vor Gott einzutreten für alle Menschen in Bitte, Gebet, Fürbitte und Danksagung. 1.Timotheus 2,1

Ich bitte gerne meinem Heiland und Herrn Jesus Christus um Hilfe für alle Menschen, weil er Gebete gerne erhört zum Wohl seiner Jünger.
https://www.youtube.com/watch?v=S8JN2mR8jdw&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=10


#751

So spricht der HERR, dein Erlöser, der dich von Mutterleibe bereitet hat: Ich bin der HERR, der alles schafft, der den Himmel ausbreitet allein und die Erde fest macht ohne Gehilfen. Jesaja 44,24

Wir haben nur einen Gott, den Vater, von dem alle Dinge sind und wir zu ihm, und einen Herrn, Jesus Christus, durch den alle Dinge sind und wir durch ihn. 1.Korinther 8,6

Ich vertraue allein auf Jesus Christus, weil ich durch ihn geworden bin, und er mich erlöst hat von dem ewigen Verderben das ich verdient hätte.
https://www.youtube.com/watch?v=ABrUaMNpfL4&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=11


#752

In Gottes Hand ist die Seele von allem, was lebt. Hiob 12,10

Denn in ihm leben, weben und sind wir. Apostelgeschichte 17,28

Ich bin so froh erkannt zu haben, dass ich nur mit Gott leben kann, wenn ich Jesus Christus als meinen Erlöser und Herrn annehme und ihm in allem treu nachfolge.
https://www.youtube.com/watch?v=O34GvSZi1pQ&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=11


#753

Ihr Berge Israels, siehe, ich will mich wieder zu euch kehren und euch mein Angesicht zuwenden, dass ihr angebaut und besät werdet. Hesekiel 36,9

Das Himmelreich gleicht einem Hausherrn, der früh am Morgen ausging, um Arbeiter anzuwerben für seinen Weinberg. Matthäus 20,1

Es ermutigt mich zu wissen, dass Gottes Gnade jeden Tag neu ist, und täglich Menschen erkenne das sie Jesus Christus als ihren Herrn und Heiland brauchen und auch annehmen, wie ich dies mit grosser Freude tun konnte.


#754

Wer an mich glaubt, hat ewiges Leben. … Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern wird das Licht des Lebens haben. … Wenn nun der Sohn euch frei macht, werdet ihr wirklich frei sein. Johannes 6,47; 8,12.36

Wer an Jesus Christus glaubt, dem sind drei Dinge geschenkt worden: Leben, Licht und Freiheit. Das ist mehr wert als jede Auszeichnung und jeder Reichtum. Manchen Christen ist dieser kostbare Besitz gar nicht bewusst. Deshalb ist ihr Leben weiterhin von einer gewissen Dunkelheit und Angst geprägt.

Wer an Jesus Christus glaubt, hat ewiges Leben. Diese Tatsache gründet sich auf die Zusagen Jesu. Eine davon lautet: „Wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, hat ewiges Leben“ (Johannes 5,24). Das Versprechen gilt, egal, wie wir uns fühlen - weder Menschen noch Teufel können es aufheben. Und das Leben kann mir auch niemand wieder wegnehmen. Es ist mein ewiger Besitz und macht mich zu einem Kind Gottes.

Jeder gläubige Christ hat zudem das „Licht des Lebens“. Während er vor seiner Bekehrung im Dunkeln tappte - ohne Ziel und Orientierung -, haben sich für ihn jetzt Schatten und Dunkelheit verzogen. Das Licht Gottes leuchtet in das Herz hinein und hilft ihm, die Dinge aus der Perspektive Gottes zu sehen. Plötzlich begreift er Zusammenhänge und erkennt, welche Vorstellungen und Ziele Gott hat, was Ihm gefällt und was nicht.

Und so, wie der Gläubige Leben und Licht hat, besitzt er in Jesus Christus auch Freiheit. Die Zwänge, die ihn gefangen hielten und zum Bösen verleiteten, bestehen nicht mehr. Er ist frei, nach dem Maßstab Gottes zu leben. Er braucht das Alte nicht mehr und findet seine Freude in Gott selbst und in der Gemeinschaft mit seinen Geschwistern im Glauben.

Leben, Licht und Freiheit - für diese Geschenke will ich Gott von Herzen danken. https://gute-saat.de


#755

Wer auf den HERRN hofft, den wird die Güte umfangen. Psalm 32,10

Hoffnung lässt nicht zuschanden werden; denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsre Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist. Römer 5,5

Allein die Liebe Gottes die ich bekommen habe, als ich mich für ein Leben mit Jesus Christus als meinen Erlöser und Herrn entschied, wurde ich befähigt alle Menschen zu lieben.


#756

Gedenke an den HERRN, deinen Gott; denn er ist’s, der dir Kräfte gibt. 5.Mose 8,18

Ein Mensch kann nichts nehmen, wenn es ihm nicht vom Himmel gegeben ist. Johannes 3,27

Ich vertraue darauf, dass der Heilige Geist mich führt, wenn ich mit Menschen über Jesus Christus rede, dem Erlöser der Welt, der allein der Weg zum Vater im Himmel, die Wahrheit über Gott und das ewige Leben schenken kann. Johannes 14,6
https://www.youtube.com/watch?v=50pH4Uxip1I&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=14


#757

Du sollst den HERRN, deinen Gott, lieb haben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft. 5.Mose 6,5

Lasst uns lieben, denn er hat uns zuerst geliebt. 1.Johannes 4,19

Weil Jesus Christus mein Erlöser und Herr geworden ist und mich liebt, und seine Liebe mir geschenkt hat, will auch ich meine Mitmenschen lieben.
https://www.youtube.com/watch?v=lqb7Y7XksaU&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=15


#758

Gelobt sei Gott, der seinen Engel gesandt und seine Knechte errettet hat, die ihm vertraut haben. Daniel 3,28

Als Petrus zu sich gekommen war, sprach er: Nun weiß ich wahrhaftig, dass der Herr seinen Engel gesandt und mich aus der Hand des Herodes errettet hat. Apostelgeschichte 12,11

Mein Erlöser und Herr Jesus Christus hat mich erkennbar aus viele Todesgefahren, und was noch wichtiger ist vor dem ewigen Verderben gerettet.
https://www.youtube.com/watch?v=MqsUTsdTP8M&list=FLLfN9ZhZNqiqU-nMvmk7RcA&index=25


#759

Ein Prophet, der Träume hat, der erzähle Träume; wer aber mein Wort hat, der predige mein Wort recht. Wie reimen sich Stroh und Weizen zusammen?, spricht der HERR. Jeremia 23,28

Paulus schreibt: Mein Wort und meine Predigt geschahen nicht mit überredenden Worten der Weisheit, sondern im Erweis des Geistes und der Kraft, auf dass euer Glaube nicht stehe auf Menschenweisheit, sondern auf Gottes Kraft. 1.Korinther 2,4-5

Ich bin froh nicht mehr von dem was Menschen sagen abhängig zu sein, sondern allen auf das Wort Gottes der Bibel, das von meinem Schöpfer kommt.
https://www.youtube.com/watch?v=MwlayjRb8Vk&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=17


#760

Ich bin der allmächtige Gott; wandle vor mir und sei fromm. 1.Mose 17,1

Lasst euer Licht leuchten vor den Leuten, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen. Matthäus 5,16

Alles was ich an Gutem tue, wirkt mein Erlöser und Herrn Jesus Christus in mir, und hat dies für mich vorbereitet für ein erfülltes Leben.


#761

Wer ist bereit, dem HERRN heute eine Gabe zu bringen? 1.Chronik 29,5

Jeder gebe, wie er es sich im Herzen vorgenommen hat, ohne Bedauern und ohne Zwang. 2.Korinther 9,7

Jesus Christus hat mir durch den Glauben an ihn als meinen Erlöser und Herrn eine Freimütigkeit und Freude zum Geben gegeben, was ich mir vorher nicht vorstellen konnte.


#762

HERR, du dämpfst der Tyrannen Siegesgesang. Jesaja 25,5

Maria sprach: Er übt Gewalt mit seinem Arm und zerstreut, die hoffärtig sind in ihres Herzens Sinn. Er stößt die Gewaltigen vom Thron und erhebt die Niedrigen. Lukas 1,51-52

Jesus Christus hat mir als ich ihn annähme als meinen Erlöser und Herrn meinen Hochmut und Stolz vergeben und mich angenommen als seinen Jünger, allein aus Gnade und seiner Barmherzigkeit.


#763

Auf ihm wird ruhen der Geist des HERRN, der Geist der Weisheit und des Verstandes, der Geist des Rates und der Stärke, der Geist der Erkenntnis und der Furcht des HERRN. Jesaja 11,2

Sie konnten Jesus in seinen Worten nicht fangen vor dem Volk und wunderten sich über seine Antwort und schwiegen still. Lukas 20,26

Mein Schöpfer, Herr und Erlöser Jesus Christus weiss am Besten wie ich mich verhalten soll für ein erfülltes Leben, damit bitte ich ihn gerne für alle Entscheidungen um seine Weisheit.


#764

Wer will Gott Weisheit lehren, der auch die Hohen richtet? Hiob 21,22

Seid eines Sinnes untereinander. Trachtet nicht nach hohen Dingen. Römer 12,16

Jesus Christus will nicht nur mein Erlöser vom ewigen Verderben, sondern auch mein Herr sein, darum verlass ich meinen eigenen Weg und folge ihm nach.


#765

Das Lied https://www.youtube.com/watch?v=TN7jXGN3qHk hilft mir zu Erkennen wie wichtig es ist die erste Liebe zu Jesus Christus nicht zu verlieren und immer wieder von neuem zu suchen.


#766

Mein Leben werde wert geachtet in den Augen des HERRN, und er errette mich aus aller Not! 1.Samuel 26,24

In der Nacht stand der Herr bei Paulus und sprach: Sei getrost! Apostelgeschichte 23,11

Weil Jesus Christus mich aus Liebe zu mir mich angenommen hat als sein Jünger, weil ich bereit war ihn als meinen Erlöser und Herrn anzunehmen, brauche ich mich vor der Zukunft nicht zu fürchten.