Humor


#1

Jesus materialisiert sich am See Genezaret. Er schaut sich um und sieht einen Islamisten im Rollstuhl, einen Juden, und einen bundesdeutschen Touristen.


"Was kann ich für dich tun?" fragt er den Islamisten.

“O Mächtiger”, sagt der Islamist, “bei meinem Versuch eines Selbstmord-Attentats habe ich mir versehentlich beide Beine weggesprengt … und dabei habe ich das alles nur gemacht um bei dir zu sein. Ich möchte so gerne wieder ganz sein!”

“Gut”, sagt Jesus, “ich verzeihe dir, denn du weißt wieder einmal nicht, was du tust. Sei geheilt!” Und der Islamist steht auf und kann wieder laufen.


Dann wendet sich Jesus an den Juden, welcher sagt: "Großer Rabbi, bei der letzten Intifada hat mir ein fanatischer Palästiner seinen Dolch in die Lunge gestoßen. Ich habe überlebt, aber ich keuche die ganze Zeit und habe Schmerzen!"

“So”, sagt Jesus, “Eigentlich solltest du als Teil meines ausqerwählten Volkes gelernt haben, deine Leiden so wie ich geduldig zu ertragen. Aber ich komme dir entgegen: wenn du mich als Messias anqerkennst, kann ich dir helfen.”

“Was soll es”, meint der Jude, “dann werde ich halt Messianer!” Und Jesus macht ihn gesund.


Zuletzt spricht Jesus den Deutschen an: "Was kann ich für dich tun?"

“Bleib mir bloß vom Leibe”, knurrt dieser, “ich habe noch vier Wochen Krankenqurlaub!”


#2

:wink: Haha! “Lass mich, ich hab noch Krankenurlaub”


Ich höre bei mir zuhause zuletzt immer wieder so ein komisches Geräusch, das mir tierisch auf den Wecker geht. So ein “Brrrrrr” das sich im Minutentakt wiederholt. Dann eine Weile verschwindet, und ganz willkürilch wieder anfängt. Manchmal um 6:00 morgens.

Am ersten Tag hatte ich den Nachbarn in Verdacht. Habe dann irgendwann mein Ohr gegen die Wand gehalten, um den Ton zu lokalisieren. Ohne Ergebnis.
Dann dachte ich, es wäre vielleicht die Couch. Bzw. dessen Federn am “Bettkasten”, damit man ihn leichter öffnen kann. Fehlanzeige.
Vielleicht hat mein Nachbar von unten ja eine Katze, die mit so einem Türstopper (ihr wisst schon, diese Stahlfedern) spielt…

Nach zwei Tagen habe ich dann festgestellt, dass das mysteriöse “Brrrrr” von oben kam. Als es das nächste mal auftauchte, bin ich schnell auf den Dachboden um nachzusehen. Es kam vom Dachstuhl. Von genau dem Balken, an dem die Antenne befestigt ist. Ich rüttle ein bisschen daran, und der Ton war weg. Hmm… nagut, dachte ich.
Nach 1 oder 2 Stunden fing es wieder an, und ich flitzte wieder auf den Dachboden. Hmm… kommt das vielleicht von dem Antennen-Verteilerkasten? Komisch… oder von der Antenne? Ein Blick durch die Dachluke brachte kein Ergebnis.
Dann fing es irgendwann wieder an, und meine Geduld war schon fast am Ende. Diesmal wollte ich die Antenne inspizieren, ohne die Dachluke zu öffnen… und siehe da: Vögel! Vögel, die die Antenne für einen Baum hielten, und das Metallgerüst offenbar zum Nestbau verwenden wollten. :laughing:
Nicht nur die größere Elster versuchte sich daran, auch kleinere Vögel, deren Namen ich nicht kenne. Sie greifen mit ihrem Schnabel einen Stab der Antenne, ziehen, und verursachen dadurch dieses federnde Geräusch “Brrrrrr”

Es ist schon komisch. Seit ich das weiß, nervt mich das nicht mehr so sehr. :slight_smile:

MfG


#3

Haha :man_facepalming: man glaubt es nicht…die CDU ist in der DDR angekommen.

CDU-Wahlplakat: “Offene Grenzen nach innen und sichere Grenzen nach außen”

Nach innen wird nicht kontrolliert… aber nach außen schon… oder wie soll man das verstehen?


#4

um den Tag etwas zu erheitern…

ich mag einfach klare Worte!! :rofl:


#5

12345678910111121314151617181920


#6

12345678910111121314151617181920

und das geht nur mit einer weltlichen Tastatur… :grin:


#7

Woran können wir erkennen, dass Gott Sinn für Humor hat?

Jesus hat gesagt: “Ich komme bald!”


"Ich komme ... bald?"
#8

Ein bisschen was zur Entspannung, ihr Lieben;

mit einem dicken Lächeln überreicht.:smile:


#9

Hallo…le

Treffen sich zwei katholische Priester, sagt der eine." Ich glaube, wir werden das Ende des Zölibats nicht mehr erleben". “Nein wir nicht mehr, aber unsere Kinder,” sagt der Andere.:joy:

tsschauuu siggi80


#10

Neulich, als sich zwei Katholiken unterhielten :smiley:


#11

:grin:

ein kleines Potpurri…von Vera B.

jedes Lächeln ist ein Gewinn…jedes.

:slight_smile:


#12

Guädä Oawänd

Im Buch Im der Bibelraucher( Hänssler Verlag), beschreibt der EX- Knacki seine Lebensgeschichte:

…Im Gefängnis greift Bunz zur Bibel. Er liest eine Seite und reißt sie heraus und rollt sich damit eine Kippe. So qualmt er sich bis zum neuen Testament. Dann packt ihn der Text : Gott sagt: " ich bin treu und ein liebender Gott." Ist das wahr? Noch im Knast, gibt Bunz Gott eine Chance und merkt schnell, wie das Leben mit Gott ist…
Guäd Noochd>>>>> An der Himmelstür ist ein Schild, darauf steht: " Zutritt nur für Schwaben"


#13

hallo…le

Adam und Eva auf bayrisch.

Als Gott der Herr die Welt erschaffen,
die Fische die Vögel und auch Affen;
do hot er in die große weite Welt,
den Adam ganz allein hineingestellt.
Da war dem Adam die Zeit zu lange,
es war ihm um sein junges Herz so bange,
Da rief er aus in seiner Herzensnot,
du steh mir bei du großer guter Gott.
Und Gott der Herr, der den Adam hat erschaffen,
schickte den Adam dann zum schlafen.
nahm eine Rippe aus seinem Leib,
und schuf daraus ein holdes schönes Weib,
Als Adam dann von seinem Schlaf erwachte,
seine Eva sah, wie sie ihm entgegenlachte,
da rief er aus,
oh reiß mir alle meine Rippen raus,
mach mir lauter solche schöne Weber draus.
Nach einem Jahr, der Herr den Adam fragte,
ob ihm die Ehe immer noch behagte,
da sagt er, oh mei oh mei oh mei
setz bloß mei Rippn wieder ei.

Ade…le
siggi80


#14

:see_no_evil::see_no_evil::see_no_evil:

Darf man überhaupt witze reisen? Ernstgemeinte frage. In der bibel steht, man soll seinen namen nicht zun spaßen rufen usw. Oder schwören usw…

Iwie sagt etwas in mir, humor ist fehl am platz, gott, jesus sollte nicht mit humor verknüpft werden. Meine meinung, verbiete niemanden etwas.

Stellt euch vor was wir gott schulden, was jesus für leid erfahren musste und unsere ekligen sünden auf sich nahm.

Naja
Lg


#15

Nicht genau so, sondern: “Du sollst den Namen Gottes nicht unnütz führen” (Lutherübersetzung), oder “Du sollst den Namen Gottes nicht missbrauchen” (Gute Nachricht).

Das bezieht sich (meiner Auslegung nach) auf sogenannte “falsche Profeten”, welche den israelitischen Königen und dem gesamten Volk immer wieder ihre höchstpersönlichen Wunschvorstellungen als Gottes Willen vorgaukelten, indem sie vorgaben “im Namen des Herrn” zu reden.

Falls jemand hier im Forum glauben sollte, dass Jesus neulich wirklich einem deutschen Touristen begegnet ist, dann sollten wir ihn darüber natürlich schleunigst aufklären. :wink:


#16

Interessante Verknüpfung… Vorgaukeln, gaukeln, Klamauk…

Aber ich denke man sollte dennoch aufpassen, dass dieser Humor “im Rahmen” bleibt… Witze über Christen sind ja noch okay. Aber Witze über Gott gehen manche eben schon zu weit.

MfG


#17

Über Altersheime und das Alter:


#18

Vielleicht mal ein kleiner Witz.

Eine junge Frau tritt in ein Schweigekloster ein, in dem man nur alle 5 Jahre zwei Worte sagen darf.
Nach 5 Jahren wird sie zur Mutter Oberin gerufen. Die Oberin fragt sie: “Was - ist?” und die Nonne antwortet “Bett - hart”. Darauf hin wird ihr ein weicheres Bett gegeben. Weitere 5 Jahre später wird sie wieder zur Mutter Oberin gerufen und diese fragt: “Was - ist?” und die Nonne antwortet “Essen - kalt.” woraufhin ihr das Essen wärmer serviert wird. Nach weiteren 5 Jahren ruft die Mutter Oberin sie wieder und fragt: “Was - ist?” und die Nonne sagt: “Ich geh!” Darauf hin sagt die Mutter Oberin “Das ist auch besser so, wir haben dein ewiges genörgele schon satt!”. :rofl: :joy: :grin: :sunglasses: :rofl:


#19

#20

immer wenn dieses Forum nach Wochen-langem Totalausfall wiedermal stillschweigend funktioniert und die Leute einfach so -als ob nix wäre- anfangen weiter zu schreiben, muss ich laut lachen!