Kirche reicht Petition für Templimit ein


#21

Ja, da stimme ich selbstverständlich auch zu, denn auch diese Petitionen würde ich (zum Teil) gerne unterschreiben!

LG!


#22

Ich dachte immer, das mit der “Klima-Religion” wäre ein Witz. Aber anscheinend gibt es doch ein paar Anhänger.

Bekennt eure Klimasünden, und zahlt Ablass. Das Klimagericht ist nahe!

Alles klar, Erich.

P.S: nette Auswahl an Übersetzungen.


#23

Der ist gut, den Spruch werde ich mir merken. :joy:

Jetzt missbrauchen die sogar unsere Kinder. Fehlt bloß noch das Pfadfinderabzeichen und Ordenverteilungen für besonders aufopfernde Dienste am Volk und Führer.

LG


#24

Hallo Erich!

Ich bedaure meine polemische Antwort.

Offenbarung 11, 18 Und die Heidenvölker sind zornig geworden, und dein Zorn ist gekommen und die Zeit, daß die Toten gerichtet werden, und daß du deinen Knechten, den Propheten, den Lohn gibst, und den Heiligen und denen, die deinen Namen fürchten, den Kleinen und den Großen, und daß du die verdirbst, welche die Erde verderben!

Es geht in diesem Vers nicht um ein “ökologisches” Verderben. Natürlich heißt Gott auch das nicht gut! Aber ich kann gar nicht genug darauf hinweisen, dass Klimaschutz nicht im Entferntesten etwas mit Umweltschutz zu tun hat!

Klimaschutz ist das moralische Feigenblatt für die vierte industrielle Revolution.

Beim Klimaschutz geht es ausschließlich um CO2, den Grundbaustein des Lebens. Und selbst wenn uns eine Klimakatastrophe bevor stünde… Hält Gott nicht das Schicksal unserer Welt in der Hand? Und wie hätte der Mensch wohl die letzte Klimakatastrophe (die Flut) abhalten können? Indem wir der Schöpfung Ehre erweisen, oder dem Schöpfer?

MfG


#25

Wie hieß es am Anfang?

1Mo 2,15 Und Gott der HERR nahm den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden, dass er ihn bebaute und bewahrte.

Und nun denkst Du vielleicht:
Wir sind ja nicht mehr im Paradies, und deshalb gilt das nicht mehr für uns.

Ja, ja, bebauen tun wir doch viel!! Aber bewahren??


#26

Diese Gefahr der Korrumpierung ist doch nichts für politische Arbeit spezifisches.

In deinem Dulden und Wegsehen. In deinem Schweigen. In der Gesetzgebung gibt es ja Mittäterschaft durch Unterlassung, unterlassene Hilfeleistun uvam. Und z.B. durch das Samariter-Gleichnis ist da auch der biblische Befund gegeben.

Wie inzwischen auch andere geschrieben haben, es geht nicht um Rechtfertigung. Jedenfalls habe ich das nicht so verknüpft.